Medienschau zum 4. Kölner Forum für Journalismuskritik

(Foto: Dlf/JannHöfer)
(Foto: Dlf/JannHöfer)

Das Kölner Forum für Journalismuskritik, das die Initiative Nachrichtenaufklärung (INA) e.V. jetzt schon zum 4. Mal zusammen mit der Nachrichtenredaktion des Deutschlandfunks organisiert hat, ist nicht nur eines der wichtigsten kritischen Branchentreffen des bundesdeutschen Medienbetriebs und der „Jahres-TÜV für das Infogeschäft“ (DLF), es findet auch medial einigen Widerhall. Hier einige der Pressestimmen zum #KFJ18:

Badische Zeitung: Digitale Freiheitsrechte

Der Branchendienst meedia.de schreibt über den Wallraff-Preis für netzpolitik.org:

Meedia: netzpolitik.org bekommt den Günter-Wallraff-Preis 2018

Der Deutschlandfunk dokumentiert ausführlich das 4. Kölner Forum für Journalismuskritik und stellt auch die Audiofiles aller Diskussionen zur Verfügung:

DLF: Jahres-TÜV für das Infogeschäft

Auch die Fachzeitschrift „M – Menschen Machen Medien“ der Gewerkschaft Ver.Di dokumentiert ausführlich das Kölner Forum:

„M“: Journalismus im Kreuzfeuer

Auch der Blog netzpolitik.org, der diesjährige Wallraff-Preis-Gewinner, beschäftigt sich natürlich mit der Tagung und dem Preis:

netzpolitik.org: Mit dem Wallraff-Preis geehrt

Viele weitere Informationen zu der Tagung im Kammermusiksaal des Deutschlandfunks gibt es auch hier:

4. Kölner Forum für Journalismuskritik

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*