Diese Woche: 5. Kölner Forum für Journalismuskritik

KFJ19_Banner

Diese Woche Freitag, am 14. Juni 2019, lädt die INA in Kooperation mit dem Deutschlandfunk zum 5. Kölner Forum für Journalismuskritik ein. Wollen Journalistinnen und Journalisten nicht immer die Wahrheit herausfinden und darüber berichten? Für andere sind journalistische Inhalte dagegen eine Ware. Medien brauchen Umsatz, Geschichten müssen sich verkaufen. Dieses Spannungsfeld ergründen wir dieses Jahr unter dem Leitmotiv „Wahrheit oder Ware“ – mit herausragenden Akteur*innen aus Medien, Justiz und Gesellschaft.

Welche Rolle haben religiöse und andere Weltanschauungen in den Medien, welche Rolle dürfen sie haben? Wie steht es um die Berichterstattung über Grundgesetz und Recht, über Justiz und Prozesse? Vor welchen gemeinsamen Aufgaben steht der Nachrichtenjournalismus in Europa? Was sind die Gefahren, wo liegen die Chancen? Welche barrierefreien Informationsangebote braucht unsere Gesellschaft? Wie sehen junge Campus-Radiomacher*innen die Zukunft des Journalismus?

Diesen Fragen gehen wir in Diskussionsrunden, Exkursen und einer Live-Sendung „@mediasres im Dialog“nach. Zum Abschluss der Veranstaltung wird der Günter-Wallraff-Preis für Journalismuskritik verliehen. Der Deutschlandfunk und Die Initiative für Nachrichtenaufklärung e.V. laden Sie herzlich ein, dabei zu sein und mit uns im Kölner Funkhaus zu diskutieren.

Weitere Informationen und das vollständige Programm finden sie hier.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*