Medienecho auf die „Top Ten der Vergessenen Nachrichten 2017“

(Foto: Pixabay/cc
(Foto: Pixabay/cc

Die Veröffentlichung der Top Ten der Vergessenen Nachrichten 2017 fand großes Echo in den Medien. Hier eine kleine Übersicht. An erster Stelle ist die Berichterstattung unseres Medienpartners, der Nachrichtenredaktion des Deutschlandsfunks, zu nennen. Hier der Beitrag mit der Präsentation der Top Ten 2017:

Deutschlandfunk: „Vergessene Nachrichten des Jahres“

Ein Audiomitschnitt der INA-Jahrespressekonferenz am 08.02.2017 im Deutschlandfunk findet sich hier:

Deutschlandfunk: INA-Pressekonferenz mit Geschäftsführer Prof. Dr. Hektor Haarkötter und Jurymitglied Günter Wallraff

Außerdem hat Dr. Marco Bertolaso, der Leiter der DLF-Nachrichtenredaktion, ein Interview mit Jurymitglied Günter Wallraff geführt: Deutschlandfunk: In brennender Sorge um Gesellschaft und Medien (Interview mit G. Wallraff)

Anklang fanden auch einzelne Themen der Top Ten der Vergessenen Nachrichten 2017. Insbesondere die „Vergessenen Einsätze der deutschen Bundeswehr“ stießen auf Echo: Augen geradeaus: Vergessene Nachrichten über Bundeswehreinsätze

Radio Dreyeckland weist ebenfalls auf die Top Ten hin: Radio Dreyeckland: Top 10 der vernachlässigten Nachrichten

Große Resonanz gab es auch auf die Erwähnung durch den Bildblog. Mehr als 10.000 Besucher haben sich seit der INA-Pressekonferenz die Website mit den Top Ten der Vergessenen Nachrichten 2017 angesehen: Bildblog: Vergessene Nachrichten

Sehr viele Reaktionen erhielten wir auch auf das Interview, das Daniel Bröckerhoff von ZDF Heuteplus mit dem INA-Geschäftsführer Prof. Dr. Hektor Haarkötter geführt hat. DAs Interview findet sich auf der Facebookseite von Heuteplus oder vielleicht noch einfacher auf der Facebookseite der INA.

Auch das Kölner Stadtmagazin hat ein Video zur INA und den Top Ten im Angebot. Reporterin Irem Barlin interviewte Jurymitglied Günter Wallraff und Juryvorsitzenden Hektor Haarkötter: INA zeigt Top Ten der „Vergessenen Nachrichten“ 2017

Der Branchendienst dwdl.de hat sich ebenfalls eingehend mit den Top Ten der Vergessenen Nachrichten beschäftigt.

Der Medien- und Markendienst Turi2 hat die Top Ten ebenfalls gemeldet.

Auch der Blog Altpapier auf der Website evangelisch.de hat sich mit dem „Aufmerksamkeitsübergewicht“ der einen und der Vernachlässigung der anderen Themen in den Medien beschäftigt.

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*