Warning: ksort() expects parameter 1 to be array, object given in /html/wp/wp-content/plugins/bbpress/includes/core/template-functions.php on line 316
"Töne, Texte, Bilder": Zweiter Chefredakteur von ARD-aktuell über die Top 10 der vernachlässigten Themen -

„Töne, Texte, Bilder“: Zweiter Chefredakteur von ARD-aktuell über die Top 10 der vernachlässigten Themen

WDR

Das Medienmagazin „Töne, Texte, Bilder“ (WDR5) nimmt die kürzlich veröffentlichte Top Ten-Liste der vernachlässigten Themen 2022 zum Anlass, mit dem zweiten Chefredakteur von ARD-aktuell, Helge Fuhst, über die gewählte Liste sowie die Gründe für die mediale Vernachlässigung von Themen zu sprechen. In dem Beitrag wird auch die Frage danach gestellt, wie in den Redaktionen von ARD-aktuell darüber entschieden wird, welche Themen in einer Nachrichtensendung auftauchen und welche Themen es nicht auf die Agenda schaffen. Wichtig sei eine Ausgewogenheit der Themen, sagt Fuhst. Die Konzentration auf ein wichtiges mediales Großereignis, wie beispielsweise der Ausbruch des Krieges in der Ukraine sei wichtig, „man darf aber den Zeitpunkt nicht verpassen, wieder andere Themen mit rein zu nehmen“, so Fuhst.

Zu Wort kommen auch INA-Geschäftsführer Prof. Dr. Hektor Haarkötter, der über die Kriterien spricht, die ein Top 10-Thema erfüllen muss und der Hamburger Medien- und Kommunikationswissenschaftler Dr. Stephan Weichert, der die Wichtigkeit einer medienkritischen NGO wie der INA betont.

Die Sendung mit dem Titel „Ranking vergessener Nachrichten und Besuch bei Frank Elstner“ gibt es hier zum nachhören.

3 Kommentare zu „Töne, Texte, Bilder“: Zweiter Chefredakteur von ARD-aktuell über die Top 10 der vernachlässigten Themen

  1. Verdeckte Recherche deckt auf, was Mächtige zudecken um Machtmissbrauch zu decken. Sie daran zu hindern, ist eine der edelsten Aufgaben von Journalismus.”
    Sexueller Kindesmissbrauch wurde durch „Schweigegeld“ eines ehemaligen Mandatsträgers der Südwest CDU zugedeckt. Wie in Bayern. Dort zahlte eine Vertrauensperson eines in den Medien vernetzten Mandatsträgers des bay. Landtages Schweigegeld und machte politische Karriere. Es scheint ein System der Macht und des Schweigegeldes zu geben, das verhindert, dass die Wahrheit ans Licht kommt. Der bay. Fall wirkt besonders einschüchternd, da die Allgemeinheit zu einem Beitrag für das Schweigegeld herangezogen wurde. Die Fakten sind bekannt. Missbrauch wird durch Macht und Schweigegeld mit dem Mantel des Schweigens – Omerta – zugedeckt. Schweigegeld zu Missbrauch als beruflich veranlasste Ausgabe.

  2. Ich habe erst über dieses Interview von der Initiative Nachrichtenaufklärung gehört.
    Die durchsicht der Top Ten der letzten Jahre zeigt eine Menge interessanter Themen, die tatsächlich wenig Beachtung in den von mir genutzten Medien erfahren haben. In sofern meine Hochachtung für dieses Projekt.

    Allerdings merkte ich bei der Durchsicht auch, dass der blindefleck.de selber auch einen gewaltigen blinden Fleck hat, wenn es um den Sexismus gegen Jungen und Männer geht.
    In sofern, ist diese Seite beim Thema Gleichstellung und Sexismus durchaus mit Vorsicht zu genießen.

    • Vielen Dank für Ihre Zuschrift. Wir können jedes Jahr eben nur auf zehn Themen ein kleines Schlaglicht werfen. Wir nehmen aber gerne Ihren Themenvorschlag für das nächste Jahr auf.

Schreibe einen Kommentar zu omerta Antworten abbrechen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*