Dr. Leif Kramp

Dr. Leif Kramp, Forschungskoordinator des Zentrums für Medien-, Kommunikations- und Informationsforschung der Universität Bremen.

„Nachrichten stellen besonders vor dem Hintergrund des aus Digitalisierung und Globalisierung der Medienkommunikation resultierenden allgegewärtigen Informationsüberflusses einen entscheidenden Orientierungsanker für breite Bevölkerungsschichten dar. Der Auswahlleistung von Journalisten ist daher entscheidend. Darüber aufzuklären, was in der Berichterstattung übersehen, verworfen oder sogar verschwiegen wird, ist damit eine ebenso hehre wie wichtige öffentliche Aufgabe, die von der Initiative Nachrichtenaufklärung in gewissenhafter Zuverlässigkeit geleistet  wird..“